Rettungsaktion
Mann in Basel aus dem Rhein geborgen

Mit Unterstützung von Kajakfahrern haben Polizisten am Sonntagmittag einen Mann aus dem Rhein geborgen. Aus noch nicht geklärten Gründen war der Mann von der Mittleren Brücke ins Wasser gestürzt.

Drucken
Ein noch nicht identifizierter Mann stützte am Sonntag von der Mittleren Brücke in Basel in den Rhein.

Ein noch nicht identifizierter Mann stützte am Sonntag von der Mittleren Brücke in Basel in den Rhein.

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Der Unfall auf der Kleinbasler Seite der Brücke sei der Einsatzzentrale von verschiedenen Passanten gemeldet worden, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartemen mitteilte. Eine Polizeipatrouille habe drei Kajakfahrer auf den auf dem Wasser treibenden Mann aufmerksam gemacht. Ihnen sei es gelungen, den Verunfallten auf der Höhe der Florastrasse ans Ufer zu ziehen, wo er von der Polizei in Empfang genommen worden sei.

Die Kantonspolizei schliesst eine Fremdeinwirkung bei Sturz von der Brücke aus. Der aus dem Rhein geborgene Mann sei noch nicht identifiziert und nach ersten Reanimationsmassnahmen vor Ort ins Spital überführt worden.

Aktuelle Nachrichten