Basel
Mann muss nach gewalttätiger Auseinandersetzung ins Spital

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist am frühen Samstagmorgen in Basel mindestens eine Person verletzt worden. Die Sanität brachte den Mann mit einer Kopfverletzung ins Spital.

Merken
Drucken
Teilen
Junge Männer stiegen aus einem Taxi und ging auf die Gruppe Männer los. (Symbolbild).

Junge Männer stiegen aus einem Taxi und ging auf die Gruppe Männer los. (Symbolbild).

Keystone

Der Angriff ereignete sich gegen 4.15 Uhr bei der Mittleren Brücke, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Eine Gruppe von etwa sechs Männern sei in der Greifengasse einem Taxi entstiegen und habe rund zehn Männer angegriffen, die sich dort gemeinsam aufgehalten hatten. Mit Gürteln und einer Holzlatte schlugen sie auf die Männer ein.

Bevor die Polizei eintraf, flüchteten die Angreifer zu Fuss und in einem Taxi. Die Polizei kontrollierte in der Folge mehrere der angegriffenen Personen. Keiner der 21- bis 28-jährigen Männer aus Basel und Deutschland hat gemäss Mitteilung indes Anzeige erstatten oder weitere Informationen zur Tat geben wollen.

Die Staatsanwaltschaft sucht Personen, die Angaben über den zunächst unklaren Hintergrund der Auseinandersetzung machen können. Gemäss Zeugenaussagen habe es sich bei der Mehrheit der Beteiligten um "ausländische Personen" gehandelt.