Kontrolle

Mann rast mit 106 Stundenkilometern durch die Unterführung

Insgesamt kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten 17 Fahrzeuge (Symbolbild).

Insgesamt kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten 17 Fahrzeuge (Symbolbild).

Die Basler Verkehrspolizei hat am Freitagabend einen 41-jährigen Fahrzeuglenker, der mit gemessenen 106 km/h durch die St. Jakob-Strasse fuhr, angehalten und ihm vor Ort den Führerausweis abgenommen. Er wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

11 Lenkerinnen und Lenkern stellte die Polizei an Ort und Stelle eine Ordnungsbusse wegen zu hoher Geschwindigkeit aus.

Während der rund zwei Stunden dauernden Radarkontrolle in der Unterführung der St. Jakob-Strasse stellte die Verkehrspolizei 13 Fahrzeuge fest, die zu schnell unterwegs waren. Insgesamt kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten 17 Fahrzeuge. Zwei Fahrzeuge wiesen Mängel auf, welche durch die Halter behoben werden müssen.

Meistgesehen

Artboard 1