Riehen

Mann sticht im Streit auf Vater und Schwester ein – nach Flucht wird er festgenommen

Der 28-jährige mutmassliche Täter wird nach einer Flucht verhaftet. (Symbolbild)

Der 28-jährige mutmassliche Täter wird nach einer Flucht verhaftet. (Symbolbild)

Ein 60-jähriger Mann und seine 31-jährige Tochter sind am Samstag, gegen 18.30 Uhr, in einer Liegenschaft am Hirtenweg in Riehen von einem Mann verletzt worden. Beim mutmasslichen Täter handelt es um den 28-jährigen Sohn des Vaters, einem Iraner, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilt. 

Gemäss den bisherigen Ermittlungen hat sich der Sohn am Wohnort seiner Eltern aufgehalten. Auch seine Schwester war anwesend. Aus noch nicht geklärten Gründen kam es zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Sohn mit einer Stichwaffe auf seinen Vater einstach und auch seine Schwester verletzte. 

Danach flüchtete er aus der Liegenschaft in unbekannte Richtung. Im Verlauf des Abends konnte der Sohn in der Nähe der Grenze festgenommen werden. 

Vater und Tochter wurden durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen. Sie wurden nicht schwer verletzt.

Meistgesehen

Artboard 1