Die Meldung über den Sturz war kurz vor 17 Uhr auf der Einsatzzentrale eingegangen, wie das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement mitteile.

Mit einem Polizeiboot konnte der Mann in der Flussmitte aus dem rund 13 Grad kalten Wasser gerettet werden. Der Mann habe vor Ort eine Kontrolle seiner Identität verweigert. Die Sanität brachte ihn ins Spital.