Verhaftung

Mann wird nach versuchtem Raubzug durchs Kleinbasel festgenommen

Die Polizei rückte aus, nachdem Meldungen über mehrere Straftaten im Kleinbasel eingegangen waren. (Symolbild)

Die Polizei rückte aus, nachdem Meldungen über mehrere Straftaten im Kleinbasel eingegangen waren. (Symolbild)

Die Basler Polizei hat am Montagmittag einen mutmasslichen Räuber bei der Tat festgenommen. Zuvor soll er mehrere Straftaten begangen haben. Verletzt wurde niemand.

Festgenommen wurde der 26-Jährige, als er in der Dreirosenanlage einen Raubversuch unternahm, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Er bedrohte einen 25-Jährigen mit einer Schere am Hals und verlangte die Herausgabe der Armbanduhr.

Der Ägypter wird verdächtigt, zuvor auf der Klybeckstrasse einen 48-jährigen Mann bedroht zu haben. Später soll er versucht haben, einer 63-jährigen Frau die Handtasche zu stehen. Vor dem versuchten Raub in der Dreirosenanlage soll er zudem ein Auto beschädigt haben.

Die Polizei rückte aus, nachdem Meldungen über mehrere Straftaten im Kleinbasel eingegangen waren. Der mutmassliche Täter werde mit dem Antrag auf Untersuchungshaft dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1