MAssenschlägerei
Ermittlungen nach Prügel-Video aus der Steinenvorstadt

Am Wochenende machte in den sozialen Medien ein Video die Runde, das eine heftige Schlägerei in einer Bar in der Steinenvorstadt zeigt. Mittlerweile läuft ein Verfahren wegen Raufhandel.

Jonas Hoskyn
Drucken
Teilen

Die Szenen im Video, das knapp eine halbe Minute dauert, sind heftig. Mehrere Männer prügeln offenbar unkontrolliert aufeinander ein. Am Schluss packt einer einen Barstuhl und schleudert diesen mit voller Wucht in Richtung seiner Kontrahenten.

Vor allem die SVP thematisierte das Video in den sozialen Medien als Beleg für das Gewaltproblem der Stadt Basel.

Zwei Verletzte – Staatsanwaltschaft leitet Verfahren ein

Die Staatsanwaltschaft bestätigt auf Anfrage, dass die Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen kurz nach 1.30 in der Steinenvorstadt einen Einsatz wegen einer Schlägerei zwischen mehreren Personen hatte. «Sie intervenierte, konnte drei Personen im Alter von 22 bis 26 Jahren kontrollieren und diese der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt rapportieren», sagt Sprecher Martin Schütz. Zwei dieser drei Personen hätten Verletzungen erlitten und mussten zur Abklärung ins Spital gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt hat mittlerweile ein Verfahren wegen Verdachts auf Raufhandel eingeleitet.

Aktuelle Nachrichten