Basel
Mehrere verletzte Bus-Fahrgäste nach Vollbremsung

Durch die Vollbremsung eines Lininenbusses bei der Einmündung Flughafenstrasse/Neudorfstrasse sind am Samstagmittag mehrere Fahrgäste gestürzt. Vier Personen verletzten sich dabei. Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte drei von ihnen ins Spital.

Drucken
Teilen
Die Basler Ambulanz brachte mehrere Verletzte ins Spital. (Symbolbild)

Die Basler Ambulanz brachte mehrere Verletzte ins Spital. (Symbolbild)

Martin Toengi

Der Buschauffeur hatte um 12.25 Uhr stark bremsen müssen wegen eines Fahrzeuges, dessen Lenker von der Neudorfstrasse in die Flughafenstrasse gefahren war und dabei die Vortrittsregel missachtet hatte.

Der Autolenker fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern. Bei den verletzten Personen handelt es sich um eine 33-jährige Frau und um drei Männer im Alter von 39 bis 63 Jahren.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang – namentlich zum beteiligten Personenwagen – machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Aktuelle Nachrichten