Art Basel

Millionenverkäufe: Die Geschäfte liefen gut an der Art Basel

Die Art Basel konnte vermutlich einen Besucherrekord verzeichnen.

Die Art Basel konnte vermutlich einen Besucherrekord verzeichnen.

Vermutlich mehr als 70'000 Besucher strömten dieses Jahr an die Art Basel. Auch die Verkäufe liefen gut: Ein Werk von Andy Warhol beispielsweise spielte den sagenhaften Gewinn von 35 Millionen Dollar ein.

Die Leitung der Art Basel geht nach ersten Auswertungen davon aus, dass dieses Jahr mehr Besucher kamen als 2013, als 70 000 gezählt wurden. Definitive Zahlen werden erst nach dem heutigen Messeschluss gemeldet. Die grössten Verkäufe fanden in den ersten Tagen statt, ein Werk von Andy Warhol wechselte für 35 Millionen Dollar den Besitzer. Doch auch am Donnerstag und Freitag gingen die Geschäfte weiter: Die Galerie Annely Juda Fine Art aus London verkaufte ein Bild von David Hockney für über vier Millionen Dollar, eine Skulptur von Hans Arp fand für rund eine Million bei der New Yorker Galerie Mitchell Innes & Nash einen Käufer.

Meistgesehen

Artboard 1