Einbruch
Mutmassliche Täter kurz nach Einbruch in Basler Club geschnappt

Zwei junge Männer sind in der Nacht auf Dienstag in den Club «Borderline» eingebrochen und haben dort erfolglos versucht, einen Tresor zu knacken. Als die Polizei anrückte, flohen sie über die Dächer, doch sie wurden schnell eingeholt und gefasst.

Merken
Drucken
Teilen
Die Einbrecher machten sich mit verschiedenen Werkzeugen am Tresor zu schaffen. (Symbolbild)

Die Einbrecher machten sich mit verschiedenen Werkzeugen am Tresor zu schaffen. (Symbolbild)

Der Basler Polizei sind zwei mutmassliche Einbrecher ins Netz gegangen. Erwischt wurden die beiden Kosovaren im Alter von 23 Jahren in der Nacht auf Dienstag kurz nach einem Einbruch in einen Club. Dort hatten sie erfolglos versucht, mit verschiedenen Werkzeugen einen Tresor zu knacken.

Festgenommen wurde das Duo kurz vor drei Uhr früh beim Club Borderline an der Hagenaustrasse, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Auf den Einbruch aufmerksam geworden war eine Person, die im Club laute Klopf- und Schleifgeräusche festgestellt hatte und darauf die Polizei verständigte.

Derweil verliessen die Einbrecher den Club durch den Notausgang und flüchteten über mehrere Dächer vor der Polizei. Weit kamen sie indes nicht. Einer der beiden Festgenommenen führte mehrere hundert Franken mit sich. Woher das Geld stammt ist laut Staatsanwaltschaft noch nicht klar. Das Duo wird nun dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt.