FC Basel
Nach knappem Sieg in Sion: Basel zittert sich an die Tabellenspitze zurück

Der FC Basel konnte die minimalen Anforderungen erfüllen und das wichtige Spiel in Sion mit 1:0 gewinnen. Einziger Torschütze war Fabian Frei, der einen hart gepfiffen Elfmeter mit etwas Glück verwandelte.

Adrian Gottwald
Drucken
Teilen
Sauro im Duell mit Leo Itaperuna.
4 Bilder
Naser Aliji kämpft gegen den Sittener Dimitris Christofi um den Ball.
Die Bilder der Partie Sion - Basel
Marco Streller feiert sein Comeback

Sauro im Duell mit Leo Itaperuna.

Keystone

Drei Tage nach Europa-League-Debakel in Valencia (0:5 nach Verlängerung) zeigt der FCB im Wallis die gewünschte Reaktion. Der noch immer ersatzgeschwächte Titelverteidiger spielte Sion nicht an die Wand, aber er hatte den Gegner weitgehend im Griff. Durch den Sieg im Tourbillon ist der FCB seit 24 Spielen ungeschlagen, zur Egalisierung des eigenen Rekordes aus der Saison 2011/12 fehlen ihm noch zwei Partien. Der einzige Treffer fiel nach 72 Minuten: Fabian Frei verwandelte einen Foulpenalty, den Birama Ndoye an Giovanni Sio verursacht hatte, mit etwas Glück.

Das auswärts als einziges Team noch nie bezwungene Basel verdiente sich den Erfolg durchaus. Der FCB kontrollierte das Geschehen, Sion erspielte sich kaum Torchancen. Im Gegenteil verhinderte Goalie Andris Vanins mit mehreren Paraden ein noch klareres Verdikt. Unter anderem gegen den nach zwei Wochen wieder genesenen Basler Captain Marco Streller (80.) bewahrte der lettische Keeper seine Mannschaft mit einer mirakulösen Abwehr vor dem 0:2. (SI)

Telegramm

Sion - Basel 0:1 (0:0). - Tourbillon. - 8600 Zuschauer. - SR Bieri. - Tor: 72. Frei (Foulpenalty) 0:1.

Sion: Vanins; Rüfli, Ndoye, Ferati, Pa Modou; Perrier (25. Basha), Fedele (77. Herea); Christofi, Vidosic, Kololli (53. Assifuah); Léo.

Basel: Sommer; Xhaka, Sauro, Suchy, Aliji; Serey Die, Elneny; Callà (75. Safari), Frei (73. Embolo), Sio; Streller (82. Schär).

Bemerkungen: Sion ohne Bouaillon, Cissé, Kouassi, Lacroix (alle verletzt), Vanczak (gesperrt) und Bühler (nicht mehr im Aufgebot), Basel ohne Arlind Ajeti, Philipp Degen, Ivanov, Voser und Stocker (alle verletzt). 24. Perrier verletzt ausgeschieden (Kopf). 57. Pfostenschuss von Sio. Verwarnungen: 21. Fedele (Foul). 23. Suchy (Foul). 72. Vanins (Reklamieren). 85. Sauro (Foul).

Der Spielverlauf im Ticker: