Basel
Nach Raub an Taxifahrer: mutmassliche Täter gefasst

Die mutmasslichen Täter, die in der Nacht auf Dienstag in Basel einen Taxifahrer angegriffen hatten, sind gefasst. Die jungen Männer seien aus einem Heim geflohen.

Merken
Drucken
Teilen
Die drei Jugendlichen stiegen am Bahnhof SBB in Basel in das Taxi ein und liessen sich zum Barfüsserplatz fahren. (Symbolbild)

Die drei Jugendlichen stiegen am Bahnhof SBB in Basel in das Taxi ein und liessen sich zum Barfüsserplatz fahren. (Symbolbild)

Martin Töngi

Nach dem Raub an einem Taxifahrer in der Nacht auf Dienstag in Basel sind alle mutmasslichen Täter gefasst. Nachdem ein 16-jähriger Kosovare schon am Tag der Tat festgenommen worden war, meldete die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auch die Festnahme eines 16-jährigen Brasilianers und eines 17-jährigen Portugiesen.

Die beiden weiteren Jugendlichen seien aufgrund der Ermittlungen von Kriminalpolizei und Jugendanwaltschaft abgehalten worden und stünden unter dringendem Tatverdacht, heisst es in einer Mitteilung. Alle drei Jugendlichen seien aus einem Heim in Basel geflohen. Abgeklärt werde, ob sie noch an weiteren Straftaten beteiligt waren.

Der Taxifahrer war in der Nacht auf Dienstag in Basel bei einer Fahrt vom Bahnhof SBB zum Barfüsserplatz beraubt und verletzt worden. Eine der drei jugendlichen Täter schlug dem 51-Jährigen plötzlich die Faust ins Gesicht, dann nahm ihm das Trio sein Portemonnaie ab. Bei der Verfolgung eines der Täter erhielt der Fahrer weitere Schläge.