Christoph Merian Stiftung

Nathalie Unternährer wird Leiterin Kultur bei der Christoph Merian Stiftung

Die Kommission der CMS habe Nathalie Unternährer aus einer "Vielzahl von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern" ausgewählt, heisst es in der Mitteilung.

Die Kommission der CMS habe Nathalie Unternährer aus einer "Vielzahl von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern" ausgewählt, heisst es in der Mitteilung.

Nathalie Unternährer wird neue Kultur–Leiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Christoph Merian Stiftung in Basel. Die 42-jährige Historikerin tritt im November die Nachfolge des zum neuen Direktor der CMS gewählten Beat von Wartburg an.

Nathalie Unternährer ist in Basel geboren und leitet derzeit die Abteilung Kulturförderung des Kantons Luzern, wie die CMS am Dienstag mitteilte. Zuvor hatte sie unter anderem die Nidwaldner Museen geleitet und war Lehrbeauftragte an der Universität Luzern sowie am Stapferhaus Lenzburg, am Schweizerischen Landesmuseum in Zürich und am Museum.BL in Liestal tätig gewesen.

Die Kommission der CMS habe Nathalie Unternährer aus einer "Vielzahl von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern" ausgewählt, heisst es in der Mitteilung. Die neue Leiterin Kultur der CMS ist verheiratet und Mutter eines Kindes.

Die 42-jährige Historikerin tritt Anfang November die Nachfolge des zum neuen Direktor der CMS gewählten Beat von Wartburg an.

Meistgesehen

Artboard 1