Es ist definitiv und endlich auch offiziell: Der japanische Stürmer Yoichiro Kakitani hat einen Vierjahresvertrag beim FC Basel unterschrieben. Er erhält die Rückennummer 14.

Der 24-Jährige wurde in Osaka geboren. Das ist die zweitgrösste Metropolregion Japans. Dort spielte er in der Nachwuchsabteilung von Cerezo Osaka und hat als jüngster Spieler in dessen Vereinsgeschichte einen Profivertrag unterzeichnet.

In 77 Einsätzen bei seinem ehemaligen Club erzielte Kakitani 33 Tore. Ebenfalls spielt er in der japanischen Nationalmannschaft und konnte in 14 Spielen 5 Tore schiessen.

FCB-Präsident Bernhard Heusler sagt zur Neuverpflichtung: «Wir haben uns seit einem halben Jahr intensiv um Kakitani bemüht. Er war auch von zahlreichen anderen europäischen Clubs umworben, umso glücklicher sind wir, dass er sich für den FCB entschieden hat.»

Am 17. Juli wird Kakitani das Training beim FCB beginnen, wie der FC Basel am Montag mitteilt. Der Japaner freut sich über die neue Herausforderung und empfindet es als grosse Ehre, beim FCB spielen zu können.