Das Basler Gesundheitsdepartement (GD) verfolgt schon seit längerem die Absicht, für die Dienststellen Departementsstab, Gesundheitsversorgung, Medizinische Dienste und Abteilung Sucht einen neuen gemeinsamen Standort zu suchen. Dieser steht nun fest. Mitte 2019 wird das GD in der Malzgasse 30/32 in Basel einziehen. Dies teilte das Finanz- und Gesundheitsdepartement Basel-Stadt am Dienstag mit.

Laut GD biete der neue Standort den betroffenen Dienststellen sehr gute Voraussetzungen hinsichtlich Lage, Gebäudestruktur, Grundrisssituation und Raumangebot. Ebenso können durch den Umzug die vier genannten Bereiche, die heute an verschiedenen Orten untergebracht sind, in einen gemeinsamen Standort vereint werden.

Vom Umzug nicht betroffen sind die Dienststellen Kantonales Laboratorium, Institut für Rechtsmedizin und Veterinäramt des Gesundheitsdepartementes.

Der aktuelle Hauptsitz in der St. Alban-Vorstadt, wird nach Auszug des Gesundheitsdepartements für eine neue Nutzung zur Verfügung stehen. Die konkreten Entscheide zur Nachnutzung fällt der Regierungsrat im Laufe des Jahres 2018.