Öffentlicher Verkehr
Neues «Flexity»-Tram ist in Kinderzeichnungen gepackt in Basel angekommen

Am frühen Donnerstagmorgen ist das erste von 61 Trams des neuen Flexity-Typs in Basel eingetroffen. Es kam per Lastwagen. Nach Probefahrten und der bundesbehördlichen Abnahme soll es in etwa zwei Monaten im regulären Betrieb eingesetzt werden.

Drucken
Teilen
Heute ist das erste neue «Flexity»-Tram von Bombardier Transportation in Basel eingerollt.
10 Bilder
Das erste neue «Flexity»-Tram ist in Basel eingetroffen
In den nächsten Wochen führen Bombardier und die BVB gemeinsam Probefahrten durch.
Danach soll das Fahrzeug freigegeben werden.
2012422150

Heute ist das erste neue «Flexity»-Tram von Bombardier Transportation in Basel eingerollt.

Zur Verfügung gestellt

Das erste neue Tram gehört zur 255-Millionen-Bestellung der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) bei Bombardier. Das zweite soll noch im Herbst folgen, ab Mitte 2015 dann jeweils zwei Trams pro Monat, wie die BVB mitteilten. Die ganze Flotte wird per Lastwagen vom deutschen Bautzen nach Basel befördert, durchgehend als begleiteter Sondertransport.

Für die letzte Testphase in Basel im Depot und auf dem Schienennetz ist das neue Tram noch in eine weisse, mit Kinderzeichnungen versehene Folie gehüllt. Den Regelbetrieb soll es dann mit dem neuen BVB-Grünton aufnehmen, wie es weiter hiess.