Basel

Neugestaltung des Schaffhauserrheinwegs wird aus 2030 verschoben

Der Schaffhauserrheinweg soll erst 2030 neugestaltet werden.

Der Schaffhauserrheinweg soll erst 2030 neugestaltet werden.

Die Regierung legt die Neugestaltung des Schaffhauserrheinwegs vorerst auf Eis. Realisiert werden soll das Projekt erst, wenn die Werkleitungen saniert werden müssen. Der Fall sei dies in den Jahren 2030 bis 2035, teile die Regierung am Dienstag mit.

Begründet wird die Verschiebung des Projekts im Communiqué mit der finanzpolitisch notwendigen Priorisierung der Investitionen. Für die Umgestaltung des Schaffhauserrheinwegs in eine attraktive Promenade liegt ein Projekt vor, das aus einem Wettbewerb hervorgegangen ist. Seine Umsetzung kostet aber mehr als 15 Millionen Franken.

Unabhängig von teuren baulichen Massnahmen soll jedoch am Schaffhauserrheinweg die Lage namentlich für den Veloverkehr verbessert worden. Nötig dafür sei im Wesentlichen eine Änderung der Verkehrsführung, heisst es in der Mitteilung.

Meistgesehen

Artboard 1