Politik
Nino Russano neuer Präsident der Juso Basel-Stadt

Bei den Juso Basel-Stadt wird Nino Russano neuer Präsident. An der Jahresversammlung der Jungpartei ist er zum Nachfolger von Nicolas Eichenberger gewählt worden.

Merken
Drucken
Teilen
JUSO Basel-Stadt Vorstand 18.11.2019

JUSO Basel-Stadt Vorstand 18.11.2019

JUSO Basel-Stadt

Der 19-jährige Russano studiert gemäss Mitteilung der Juso Basel-Stadt Geographie und Geschichte. Er war bisher Sekretär der Partei. Der bisherige Juso-Präsident Nicolas Eichenberger hört nach über zwei Jahren auf und tritt auch aus dem Vorstand zurück.

Das neue Präsidium schreibt in der Medienmitteilung: «Wir sind sehr motiviert den Kanton Basel-Stadt zusammen mit dem Vorstand und unseren
Mitgliedern bei Themen wie Freiräume ohne Konsumzwang, intersektionalem Feminismus
und der sozialen Frage bei Klimaschutzmassnahmen mitzugestalten und vorwärts zu
bringen.»

An der Jahresversammlung der JUSO Basel-Stadt haben die Mitglieder auch restlichen den Vorstand gewählt.

Somit setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:

  • Präsidium : Nino Russano (bisher Sekretär)
  • Vize-Präsidium : Freija Geniale (neu)
  • Vize-Präsidium : Lea Levi (neu)
  • Kassier : Hannes Hui (bisher)
  • Sekretariat : Angus Duffy (bisher Beisitzer)
  • Beisitzerin : Seyran Dilekci (bisher)
  • Beisitzer : Philipp Schuler (bisher Vizepräsident)
  • Beisitzerin: Stella Weihofen (neu)
  • Beisitzer: David Portmann (neu)