Top Volley
Noch bis am Samstag misst sich die Volleyball-Elite in der St. Jakobshalle

Kurz vor Jahreswechsel gibt sich die Crème de la Crème des internationalen Volleyballs ein Stelldichein in Basel: Am «Women's Top Volley» messen sich fünf europäische Spitzenteams und ein brasilianisches. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.

Merken
Drucken
Teilen
Top Volley: Bilder vom Spitzen-Volleyball in Basel
10 Bilder
Brankica Mihajlovic vom französischen Team Racing Club de Cannes (re.) smasht gegen den Block Bank BPS Fakro Muszyna aus Polen.
Anthony Gaste, Trainer von Racing Club de Cannes bei einem Timeout im Spiel gegen das polnische Team Bank BPS Fakro Muszyna.
Alida-Carmen Marcovici von Dinamo Romprest Bukarest aus Rumänien (Mitte) gegen Mariia Voitenko (li.) and Nadja Ninkovic (re.) von VBC Volero Zürich.
Natalia Aparecida Martins vom brasilianischen Team Sesi Sao Paulo beim Smash gegen Dinamo Romprest Bukarest.
Nancy Carrillo de la Paz von Volero Zürich (li.) smasht gegen die Rumäninen von Dinamo Romprest Bukarest.
Rosir Calderon vom türkischen Team Galatasaray Daikin versucht gegen Nadia Centoni und Milena Rasic Racing Club de Cannes zu punkten.
Milena Rasic von Racing Club de Cannes (re.) am Netz gegen die Polinen von Bank BPS Fakro Muszyna
Valentina Serena, Eleonora Dziekiewicz and Anna Werblinska (v.li.) von Bank BPS Fakro Muszyna beim Block gegen die Französinnen von Racing Club de Cannes.
Nancy Carrillo de la Paz von VBC Volero Zürich (Zentrum) versucht am Block der Rumäninnen von Dinamo Romprest Bukarest vorbeizukommen.

Top Volley: Bilder vom Spitzen-Volleyball in Basel

Keystone