Basel

«Nordstern» darf noch bis Herbst 2016 an der Voltastrasse bleiben

Der Club «Nordstern» darf noch bis Herbst 2016 an der Voltastrasse in Basel bleiben.

Der Club «Nordstern» darf noch bis Herbst 2016 an der Voltastrasse in Basel bleiben.

Der Club «Nordstern» kann noch bis Ende Oktober 2016 an der Voltastrasse bleiben. IWB ermöglicht eine letztmalige Verlängerung der Zwischennutzung im Unterwerk Volta bis zum Start der geplanten Umbau- und Sanierungsarbeiten im November 2016.

Der Basler Club «Nordstern» ist an seinem jetzigen Standort im Unterwerk Volta bei IWB eingemietet. Diese Zwichennutzung ist jedoch befristet und läuft Ende 2015 aus, da IWB das Unterwerk Volta in den nächsten Jahren umbauen und sanieren lassen will. IWB wird alle bestehenden Anlagen modernisieren, denn durch diese wird ein grosser Teil der Stadt mit Strom versorgt. Ausserdem soll das gesamte Gebäude mit seiner denkmalgeschätzten Fassade erdbebensicher werden.

Da der Umbau während dem laufenden Betrieb der teilweise unter Hochspannung stehenden Anlagen erfolgt, werden die Räumlichkeiten, in denen sich heute das «Nordstern» befindet, zur Planung und Realisierung des Umbaus benötigt. So können die Bauarbeiten ständig begleitet und überwacht werden.

Schwierige Suche nach einem neuen Standort

Für Agron Isaku und Gregory Brunold, die Betreiber des «Nordstern», gestaltete sich die bisherige Suche nach einem neuen Standort in Basel als schwierig. Deshalb wendeten sie sich mit einem Gesuch nach einer weiteren Verlängerung der Zwischennutzung an IWB.

IWB konnte diesem Gesuch entsprechen und hat mit den Betreibern eine letztmalige Verlängerung der Zwischennutzung bis längstens Ende Oktober 2016 vereinbart, wie in einer Pressemitteilung am Mittwoch vermeldet wurde. Denn erst ab diesem Zeitpunkt werden die Räumlichkeiten vor Ort für das Umbau- und Sanierungsprojekt benötigt, wie eine Machbarkeitsstudie von IWB ergab.

«Wir sind froh, dass IWB uns mit der letztmaligen Verlängerung der Zwischennutzung entgegenkommen konnte», sagte Gregory Brunold bei der Vertragsunterzeichnung. «So gewinnen wir nochmals Zeit für unsere weiter anhaltende Suche nach einem neuen Basler Standort – und können den Gästen unseres Clubs noch weiterhin das gewohnte Programm bieten.» (iwi)

Meistgesehen

Artboard 1