Buchhandlung

Orell Füssli zieht an der Freien Strasse ein paar Häuser weiter

Die Buchhandlung Orell Füssli verlässt ihren jetzigen Standort in der Basler Freien Strasse. Kenneth Nars

Die Buchhandlung Orell Füssli verlässt ihren jetzigen Standort in der Basler Freien Strasse. Kenneth Nars

Basels grösster Buchladen zieht aus seinem verwinkelten Zuhause aus. Orell-Füssli ändert an seiner Adresse an der Freien Strasse aber nur die Hausnummer.

Einst hiess der Laden Jäggi. Für viele Basler heisst er immer noch so. Dann hiess er mal Thalia. Dann Orell Füssli Thalia. Und derzeit nur Orell Füssli. Dafür ändert sich nun die Adresse. Der Buchladen zieht schräg vis-à-vis in der Freien Strasse in die Hausnummer 17, dort wo derzeit der Schuhladen Vögele Shoes beheimatet ist. «Wir haben dort eine leicht reduzierte Fläche zur Verfügung, dafür eine, die wesentlich zusammenhängender ist», sagt Alfredo Schilirò, Mediensprecher der Orell Füssli.

Der Standortverantwortliche in Basel, Christoph Wyder, spricht von einem «Einkaufserlebnis über drei Geschosse mit einer optimierten Orientierung». Die derzeitige Heimat, deren offizielle Adresse Freie Strasse 32 lautet, ist über mehrere Gebäude verteilt und durch Eingänge an der Falknerstrasse und an der Freien erreichbar. Hier hatte sich der damals noch als Jäggi firmierende Traditionsladen auf 3200 Quadratmetern ein Geschäft sozusagen massgeschneidert.

Wer diese Fläche in Zukunft nutzen will, war am Mittwoch bei der Hausbesitzerin, der Zürcher Hardturm AG, nicht in Erfahrung zu bringen. Auch bei Orell Füssli wusste man dazu nichts zu berichten.

Ebenso ergebnislos blieb eine Anfrage bei Vögele Shoes, was mit ihrer Filiale an der Freien Strasse geschehen werde.

Orell Füssli sieht den Umzug als Teil seiner Strategie, seine Läden auf Lagen mit möglichst hoher Frequenz zu konzentrieren. Daneben soll der Onlinehandel weiter ausgebaut werden. Dieser setzt insbesondere dem Buchhandel seit Jahren stark z

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1