Die Stimmung war ausgelassen, die ersten Gäste der Basel Wiesn waren voller Vorfreude auf die nächsten zwei Wochen. Viele von ihnen haben schon vor vielen Wochen Holzbänke für zehn Personen reserviert. Bis zum 6. November können die Basler und die Gäste aus dem Ausland nun Masskrüge stemmen, Brezn «knabbern», Weisswürste «zuzeln» und zur Live-Musik feiern und schunkeln. Das Basler Oktoberfest bietet in seiner zweiten Ausgabe für Nicht-Biertrinker zusätzlich eine Wein- und Cüpli-Bar an. (bz)