Gegen das Ozeanium werden nun Unterschriften gesammelt. Die Grünen starteten am Mittwoch zusammen mit der Fondation Franz Weber und weiteren Umweltschutz- und Interessengruppen ihr Referendumsvorhaben. Dies teilte die Fondation mit. Mit der Zustimmung zum Ozeanium setze der Grosse Rat ein fatales Zeichen gegen die Meeresökologie, heisst es in der Mitteilung.

Nun wollen die Gegner des Ozeaniums das Geschäft vors Volk bringen. Es hätten 1500 Personen bereits zugesagt, mindestens vier Unterschriften zu sammeln. Nötig sind 2000, damit das Referendum zustande kommt.