Basel
Passanten finden verletzte und verwirrte Frau am Strassenrand

Eine jüngere Frau ist am Sonntag kurz nach Mitternacht an der Hochbergerstrasse in Basel verletzt auf der Strasse liegend aufgefunden worden. Was geschehen war, sei nicht klar. Die Staatsanwaltschaft vermutet ein Sexualdelikt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Frau wurde an der Hochbergerstrasse vis-à-vis der Coop-Tankstelle entdeckt.

Die Frau wurde an der Hochbergerstrasse vis-à-vis der Coop-Tankstelle entdeckt.

Google Maps

Auch die Identität der Frau habe bisher nicht geklärt werden können, heisst es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt.

Gemäss den Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte ein Passant die Frau bemerkt, die neben dem Fussgängerstreifen am Boden lag. Er und weitere Passanten leisteten erste Hilfe, bis Sanität und Polizei eintrafen.

Die Frau stand unter Schock und war offensichtlich verletzt. Sie wurde zur Notfallstation gebracht. Weitere Ermittlungen sind im Gang.