Parteien
Paukenschlag bei Basler SP: Spitze tritt kollektiv zurück

Das Präsidium der SP Basel-Stadt tritt in globo zurück. Sowohl Präsidentin Brigitte Hollinger als auch die Vizepräsidenten Mustafa Atici und Michela Seggiani werden an der Jahresversammlung im April nicht mehr für ein weiteres Jahr im Präsidium zur Verfügung stehen.

Merken
Drucken
Teilen
Das SP-Präsidium (im Bild Brigitte Hollinger) tritt in globo ab. (Archiv)

Das SP-Präsidium (im Bild Brigitte Hollinger) tritt in globo ab. (Archiv)

Kenneth Nars

Das SP-Präsidium habe den Parteivorstand darüber informiert, teilte die SP Basel-Stadt am Mittwochabend mit.

Hollinger erklärte dazu im Communiqué: "Vor vier Jahren haben wir zu dritt das Präsidium übernommen. Nach einer intensiven Zeit und zwei Wahlerfolgen möchten wir einem neuen Präsidium Gelegenheit geben, eigene Akzente zu setzen."

Die Parteispitze wird an der Jahresdelegiertenversammlung vom 27. April neu bestellt.