Umnutzung
«Phaenovita»: Markthalle soll ein Life-Science-Center werden

Der Verein «Phaenovita» will in der Basler Markthalle ein Science Center zum Thema «Mensch – Leben – Gesundheit» errichten. Die Eigentümerin Credit Suisse steht dem Projekt offen gegenüber.

Merken
Drucken
Teilen
Die aktuelle Nutzung der Markthalle in Basel mit den vielen Gastronomie-Ständen ist bis auf Ende 2017 befristet.

Die aktuelle Nutzung der Markthalle in Basel mit den vielen Gastronomie-Ständen ist bis auf Ende 2017 befristet.

Keystone

Ein Verein schlägt vor, in der Markthalle ein Science Center zum Thema «Mensch – Leben – Gesundheit» einzurichten. Dies berichtet die «Schweiz am Sonntag». Das Projekt mit dem Arbeitstitel «Phaenovita» wurde von Kadermitarbeitern von Roche, Novartis und der Universität Basel entwickelt, die jedoch ausdrücklich als Privatpersonen tätig sind.

Die Eigentümerschaft Credit Suisse stellt sich alternativen Nutzungen in der Markthalle offen gegenüber. Die jetzige Nutzung sei bis auf Ende 2017 befristet, wie es dann weitergehe, sei noch offen.

Der Verein möchte laut der «Schweiz am Sonntag» in den nächsten Monaten testen, ob das Projekt Anklang findet. Die angesprochenen Organisationen und die Verwaltung hätten positiv reagiert.