Basel

Polizei beendet Hausbesetzung in der Türkheimerstrasse

Rund zehn Tage war das Haus an der Türkheimerstrasse besetzt. Am Montag hat die Polizei nun das Haus geräumt.

Rund zehn Tage war das Haus an der Türkheimerstrasse besetzt. Am Montag hat die Polizei nun das Haus geräumt.

Zehn Tage nach Beginn hat die Basler Polizei am Montagmittag die Hausbesetzung an der Türkheimerstrasse beendet. Die Aktion sei friedlich verlaufen. Die Polizei kontrollierte die Personalien der 16 Besetzenden und liess sie dann laufen.

Die Räumung sei friedlich verlaufen und gegen 14 Uhr beendet gewesen, sagte ein Polizeisprecher. gegenüber der SDA. Die Besetzenden seien mehrheitlich jung gewesen. Weitere Ermittlungen seien am Laufen.

Der Eigentümer hatte die Besetzerschaft zuvor aufgefordert, das Gebäude zu verlassen und dazu eine Frist bis am vergangenen Freitag 17 Uhr gestellt. Diese verstrich ungenutzt. Gemäss Polizei hat er zudem einen Strafantrag gestellt.

Das besetzte Objekt, in dem zuletzt eine kleine Druckerei gewesen war, gehört zu einem Ensemble von drei Altbauten mit Wohnungen und Gewerbe, das durch einen deutlich grösseren reinen Wohn-Neubau ersetzt werden soll. Gegen die Baubewilligung haben betroffene Nachbarn Rekurse eingereicht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1