Basel

Polizei nimmt nach Sachbeschädigungen einen Mann fest

Ein Mann wurde für die Beschädigung eines Autos und Sprayereien verhaftet. (Symbolbild)

Ein Mann wurde für die Beschädigung eines Autos und Sprayereien verhaftet. (Symbolbild)

Nach Sachbeschädigung an einem Haus und einem Personenwagen an der Metzerstrasse in Basel hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 31-jährigen Schweizer. Der Grund der Tat sei noch nicht bekannt.

Begangen worden waren die Sachbeschädigungen in der Nacht von Montag auf Dienstag. Ein in der Blauen Zone abgestellter Personenwagen wurde teilweise demoliert und mit schwarzer Farbe versprayt, teilte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Zudem wurden an der Fassade des Hauses, bei dem das Auto abgestellt war, Sprayereien angebracht. Der Schaden beträgt laut Polizei mehrere tausend Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1