Lörrach
Polizei unterbricht Paar bei Schäferstündchen im Auto

Am Samstagnachmittag alarmierte ein besorgter Einwohner die Lörracher Polizei: Auf dem Parkplatz vor seinem Haus halte ein Paar gerade ein Schäferstündchen. Weil das nicht jugendfrei war, unterbrachen die ausgerückten Beamten die Turteltauben.

Merken
Drucken
Teilen
Das liebestolle Paar vergnügte sich mitten am Tag in einem parkierten Auto. (Symbolbild)

Das liebestolle Paar vergnügte sich mitten am Tag in einem parkierten Auto. (Symbolbild)

Keystone

Ungewöhnlich war der Einsatz, zu dem die Lörracher Polizisten am Samstagnachmittag ausrücken mussten: Ein Anwohner beschwerte sich, dass auf dem Parkplatz vor seinem Haus ein Liebespaar in einem Auto ein Schäferstündchen halte. «Da dies Kinder sehen könnten, bat er um Abhilfe», wie das Polizeipräsidium Freiburg am Sonntag schrieb.

Tatsächlich konnten die Beamten ein Fahrzeug feststellen, das «auffällig hin und her wackelte und beschlagene Scheiben aufwies». Die Polizisten unterbrachen die Turteltauben, indem sie an die Scheibe klopften. (jan)