Schmuggel
Portugiese mit über 700 kg Lebensmitteln und Alkohol erwischt

Schweizer Grenzwächter haben in Basel einen Portugiesen erwischt, der in einem Fahrzeug mit Anhänger über 700 kg Lebensmittel und Alkohol in die Schweiz schmuggelte. Dabei hinterzog er für Zoll und Mehrwertsteuer Abgaben von rund 5000 Franken.

Drucken
Teilen
Der Mann wollte über 700 kg Lebensmittel und Alkohol über die Grenze schmuggeln.

Der Mann wollte über 700 kg Lebensmittel und Alkohol über die Grenze schmuggeln.

bz

Auf den in Basel wohnhaften Schmuggler stiessen die Grenzwächter am vorletzten Sonntag in Kleinhüningen. Bei der Kontrolle seines Gefährts fanden die Beamten über 490 kg Fleisch und Wurtstwaren, 30 Liter Speiseöl, 20 Liter Schnaps, 117 Liter Wein und 69 Liter Obsthaft, wie die Grenzwachtregion Basel am Donnerstag mitteilte.

Die von der Grenzwache beigezogene Zollfahndung Basel stellte fest, dass der Portugiese die Waren ohne Anmeldung über den Grenzübergang Allschwil BL in die Schweiz eingeführt hatte, um sie dem gewerbesmässigen Handel zuzuführen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Aktuelle Nachrichten