Basel

Portugiesin von Ehemann niedergestochen

Laut Peter Gill von der Basler Staatsanwaltschaft stach der Mann mehrfach auf seine Ehefrau ein. (Symbolbild)

Laut Peter Gill von der Basler Staatsanwaltschaft stach der Mann mehrfach auf seine Ehefrau ein. (Symbolbild)

Ein 41-jähriger Portugiese hat am frühen Mittwochmorgen mehrfach auf seine 36-jährige Frau eingestochen. Die ebenfalls aus Portugal stammende Frau erlitt dabei schwere Verletzungen.

Die Tat geschah gemäss Polizeiangaben um 2.00 Uhr in einem Haus an der Kleinhüningerstrasse. Laut Peter Gill von der Basler Staatsanwaltschaft stach der Mann mehrfach auf sie ein. Weshalb ist noch völlig unklar: Der Mann wurde festgenommen. Drei Minderjährige Kinder waren ebenfalls vor Ort, sie wurden dem Sozialdienst der Polizei übergeben. Eines der Kinder hatte den Notarzt gerufen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1