Dienstleistung

Qatar Airways Cargo richtet «Pharma Express» beim Euro-Airport ein

Qatar-Frachter Airbus 330.

Qatar-Frachter Airbus 330.

Ab dem 28. Januar fliegt auch die Doha domizilierte Fluggesellschaft Qatar den Euro-Airport an. Die Basler Premiere ist auch der «Launch» einer neuen Produktlinie von Qatar Cargo namens «Pharma Express».

Nach Emirates Airlines und einigen anderen Flugfrachtgesellschaften fliegt ab dem 28. Januar auch die in Doha domizilierte Fluggesellschaft Qatar den Euro-Airport an. Die Basler Premiere ist auch der «Launch» einer neuen Produktlinie von Qatar Cargo namens «Pharma Express». Es sei die erste Dienstleistung dieser Art und verbinde die beiden Pharma-Standorte Basel und Brüssel und binde diese an das weltweite Cargo-Netz von Qatar über Doha an, teilt die Fluggesellschaft mit.

In der Region Flandern habe es 146 Lifescience-Firmen mit Biotech-Aktivitäten. 50 davon seien mit dem Gesundheitswesen verbunden, 46 mit dem Bio-Sektor.

Die neue Route Doha-Brüssel-Basel- Doha wird jeweils am Donnerstag und am Samstag geflogen. Der Abflug in Basel mit dem Airbus 330 erfolgt zwischen 20 und 22 Uhr.

Hintergrund für den «Launch» ist die neue Frachthalle, welche temperaturstabil und -gesteuert ist. «Die Pharmaindustrie zeigt hohes jährliches Wachstum, mit der Erfordernis, dass die Produkte mit der grössten Sorgfalt transportiert werden, unter Vermeidung von Temperaturschwankungen», sagt Ulrich Ogiermann, Chef von Qatar Cargo. Qatar setzt auch temperaturkontrollierte Container ein. Ab Doha bedient Qatar 40 Frachter-Destinationen. Die Flotte umfasst fünf A-330 und sieben Boeing 777. Zwölf weitere Vollfrachter sind bereits bestellt. (sts)

Meistgesehen

Artboard 1