Basel

Räuber schlagen Mann nieder und klauen ihm Portemonnaie

Der Überfall ereignete sich gegen 01.10 Uhr. (Symbolbild)

Der Überfall ereignete sich gegen 01.10 Uhr. (Symbolbild)

Ein 64-jähriger Mann ist in der Nacht auf Freitag in Basel niedergeschlagen und beraubt worden. Dabei zog er sich Verletzungen zu. Einen der beiden mutmasslichen Täter konnte die Polizei festnehmen.

Ereignet hat sich der Überfall um 01.10 Uhr an der Verzweigung Webergasse/Kasernenstrasse, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Nachdem der 64-Jährige ein Lokal an der Webergasse verlassen hatte, kamen die beiden Räuber auf ihn zu, schlugen ihn zu Boden und nahmen ihm das Portemonnaie ab.

Derweil die Täter die Flucht ergriffen, kümmerte sich ein Passant um den Verletzten. Die Sanität brachte ihn dann in die Notfallstation. Im Zuge einer Fahndung konnte die Polizei einen der mutmasslichen Täter festnehmen. Es handelt sich um 31-jährigen Marokkaner.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1