Handelskammer beider Basel
Rainer Füeg verlässt die Handelskammer beider Basel

Rainer Füeg, Geschäftsleitungsmitglied der Handelskammer beider Basel, verlässt den Verband per Ende 2012. Grund sind laut der Handelskammer «zunehmend unterschiedliche Auffassungen über die weitere strategische Ausrichtung des Verbandes».

Merken
Drucken
Teilen
Rainer Füeg, Geschäftsleitungsmitglied der Handelskammer beider Basel, verlässt den Verband.

Rainer Füeg, Geschäftsleitungsmitglied der Handelskammer beider Basel, verlässt den Verband.

Heinz Dürrenberger

Die Handelskammer bedaure diese Entwicklung ausserordentlich, teilte sie am Montag mit. Sie will mit Füeg weiter zusammen arbeiten: per Mandat etwa beim Schiedsgerichtsbarkeitsverband Swiss Arbitration oder dem europäischen Handelskammerverband für Verkehrsfragen UECC, wo Füeg leitend tätig ist, wie auch bei der Wirtschaftsstudie Nordwestschweiz, die Füeg verfasst.

Die unterschiedlichen Auffassungen beträfen keine thematischen Fragen, sagten Handelskammerdirektor Franz Saladin wie auch Füeg auf Anfrage. Vielmehr gehe es um Fragen der Verbandsarbeit. Wenn ein Wechsel in der Direktion stattfinde, könnten sich dabei auch unterschiedliche Meinungen ergeben, sagte Füeg.

Wissen muss ersetzt werden

Rainer Füeg ist seit 21 Jahren für die Handelskammer tätig. Er war 1991 als Geschäftsführer zur Basler Handelskammer gestossen. Diese schloss sich 1996 mit dem Verband Basellandschaftlicher Unternehmen zur Handelskammer beider Basel zusammen.

Mit dem Weggang Füegs verliere die Handelskammer betriebs- und volkswirtschaftliches Wissen, das mittelfristig ersetzt werden müsse, heisst es im Communiqué weiter. Inzwischen wird Füeg von verbandsinternen Funktionen teilweise freigestellt: Spätestens ab dem 1. Juli will Saladin diese interimistisch wahrnehmen.