Opfer eines Raubüberfalls wurden zwei junge Männer am Sonntag in Basel. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.45 Uhr in der Bachgraben-Promenade, wie die Staatsanwaltschaft mitteilt.

Der 16- und der 17-Jährige wurden von zwei anderen jungen Männern um Zigaretten gefragt. Da sie keine mehr hatten, wurden die Unbekannten verbal sehr aggressiv. Einer der Täter drohte, mit einem Bolzenschneider die beiden zusammenzuschlagen.

Die Täter nahmen den beiden Teenagern ein Smartphone und eine Armbanduhr ab und flüchteten mit dem Fahrrad in Richtung Gartenbad Bachgraben. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • 1. Unbekannter, 16-18 Jahre alt, braune Hautfarbe, kurz gekrauste Haare, trug eine Brille, war glatt rasiert, trug hellblaues T-Shirt und Jeans, sprach Französisch.
  • 2. Unbekannter, 16-18 alt, braune Hautfarbe, kurze Haare (auf beiden Seiten rasiert), trug kurze Hose, sprach Französisch.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an Telefon 061 267 71 11 oder an die nächste Polizeiwache.