Prostitution

Razzia in Basler Rotlicht-Bar – zweieinhalb Stunden Einsatz

Am Dienstag wurde ein Club an der Sperrstrasse kontrolliert.

Am Dienstag wurde ein Club an der Sperrstrasse kontrolliert.

Die Polizei hat in Basel am Dienstagabend eine Rotlicht-Bar kontrolliert. Die Kontrolle fand wegen des Verdachts auf «Förderung der Prostitution» statt.

Die Liegenschaft an der Sperrstrasse im Kleinbasel beherbergt eine Bar, die am Dienstagabend von der Basler Polizei kontrolliert wurde. Der Einsatz sorgte für Aufsehen: Laut einem Bericht von "20 Minuten" seien rund 60 Polizisten vor Ort gewesen.

Die Staatsanwaltschaft habe den Einsatz bestätigt. Man sei wegen "Verdachts auf Förderung der Prostitution" ausgerückt, heisst es. Die Kontrolle fand ab 21 Uhr statt und habe rund zweieinhalb Stunden gedauert.

 

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1