Zoo Basel
Regierung ebnet den Weg fürs Zolli-Ozeanium

Das geplante Ozeanium des Zolli Basel hat den regierungsrätlichen Segen erhalten.

Drucken
Teilen
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
15 Bilder
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.
Computervisualisierung des Ozeanium Projektes des Zoo Basel
Der Zoo Basel sieht das Ozeanium als perfekte Ergänzung zum bestehenden Vivarium. Offener Ozean Aquarium
Das geplante Ozeanium wird reich sein an Attraktionen. Schwarm-Aquarium
Ozeanium des Zolli Basel: Das Projekt «Seacliff» hat den Architekturwettbewerb gewonnen.
Ozeanium des Zolli Basel: Das Projekt «Seacliff» hat den Architekturwettbewerb gewonnen.
Ozeanium des Zolli Basel: Das Projekt «Seacliff» hat den Architekturwettbewerb gewonnen.
Ozeanium Visualisierung
So soll das Ozeanium aussehen. (Visualisierung)

Ausstellung zur Visualisierung des Ozeaniums.

Zoo Basel

Die Basler Regierung hat den Bebauungsplan für das Areal an der Heuwaage genehmigt und dem Grossen Rat beantragt, die eingegangenen Einsprachen abzuweisen.

Das Ozeanium habe auch in der zweiten Planauflage mit Umweltverträglichkeitsprüfung alle kantonalen und bundesrechtlichen Anforderungen erfüllt.

Parallel zu den nutzungsplanerischen Massnahmen plant auch der Kanton einige Umbauten auf dem Gebiet. So soll die Tramwendeschlaufe auf der Heuwaage aufgehoben werden. Die Gleise in der Binningerstrasse sollen in die Strassenmitte verlegt werden. Ausserdem ist ein Kreisel auf der Heuwaagekreuzung vorgesehen.

Die genauen Pläne will die Regierung später kommunizieren.

Aktuelle Nachrichten