Verkehrssicherheit
Regierung will keine 3D-Fussgängerstreifen in Basel

In Basel wird es keine dreidimensionalen Fussgängerstreifen geben, die Regierung beantragt dem Grossen Rat, das Postulat der Grünen-Politikerin Michelle Lachenmeier abzuschreiben.

Drucken
Teilen
Nein der Regierung zu 3D-Fussgängerstreifen. (Screenshot)

Nein der Regierung zu 3D-Fussgängerstreifen. (Screenshot)

Screenshot

3D-Fussgängerstreifen liessen sich, "wenn überhaupt, bloss in ganz wenigen Situationen wirkungsvoll einsetzen, wobei auch dann der Mehrwert fraglich bleibt", schreibt die Regierung heute Dienstag. Deshalb lehnten auch die wesentlichen schweizerischen Fachstellen 3D-Fussgängerstreifen ab, was die Regierung veranlasst, auf eine Einführung zu verzichten, berichtet Online Reports am Mittwochmorgen.

Aktuelle Nachrichten