Neben den Kinosälen seien konkret eine Bar, eine Lounge, ein erweitertes Foyer und eine Gastronomie, die das kulturelle Programm kulinarisch ergänzen kann, vorgesehen. Dies sei auch im Interesse des Kantons als Vermieter des Kinostandorts an die kult.kino. AG. Das Projekt stärke die Theaterpassage als Standort für kulturelle Nutzungen.

Im Weiteren beantragt die Regierung dem Grossen Rat 570'000 Franken für die 500-Jahr-Feier des Basler Rathauses, die 2014 ansteht. Das Geld ist insbesondere zur Vervollständigung und Aktualisierung der Dokumentation, für die Herausgabe eines Kunstgeschichte-Führers zum Rathaus und für ein grosses Fest vorgesehen.