Kunstmuseum Basel

Rembrandts Radierungen ab 17. Oktober im Zwischengeschoss des Hauptbaus zu sehen

Rembrandts Radierungen kommen ins Kunstmuseum Basel.

Rembrandts Radierungen kommen ins Kunstmuseum Basel.

Nach einer ersten umfangreichen Schenkung von Radierungen Rembrandts 2007 überlässt der Berner Sammler Eberhard W. Kornfeld dem Kunstmuseum Basel weitere 31 Werke.

Rund 60 Blätter aus beiden Schenkungen werden ab Samstag, dem 17. Oktober, in der Ausstellung «Rembrandts Radierungen» im Zwischengeschoss des Hauptbaus parallel zur grossen Sonderausstellung «Rembrandts Orient» gezeigt.

«Die ausgewählten Blätter stellen eine Blütenlese dar, anhand derer die wunderbare Radierkunst Rembrandts in all ihren Facetten erfahrbar wird», so das Kunstmuseum in seiner Medienmitteilung vom Donnerstag.

Meistgesehen

Artboard 1