Gegen 1530 Uhr, wurde in der Hammerstrasse ein 81- jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls. Glücklicherweise wurde er nicht verletzt.
Die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariates ergaben, dass dem Rentner in der Hammerstrasse zwei Männer, von der Clarastrasse her kommend, entgegen kamen. Plötzlich packten sie ihn und raubten ihm das Portemonnaie.

Die beiden Täter flüchteten in Richtung Clarastrasse. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Gemäss Angaben des Opfers handelt es sich um zwei Nordafrikaner. (dno)