Basel

Rentner wird von einem Unbekannten ausgeraubt

Mann wurde in der Rosshofgasse seines Bargeldes beraubt. (Symbolbild)

Mann wurde in der Rosshofgasse seines Bargeldes beraubt. (Symbolbild)

Am Freitagabend wurde ein 76-jähriger Mann von einem Unbekannten ausgeraubt. Dieser wollte zuerst lediglich Feuer für seine Zigarette. Als der Rentner ihm dies nicht geben konnte, stahl er ihm sein Bargeld.

Ein 76-jähriger Mann wurde am Freitagabend in der Rosshofgasse in Basel ausgeraubt. Der Mann wurde dabei nicht verletzt.

Wie die Basler Staatsanwaltschaft mitteilt, war der Mann in der Rosshofgasse in Richtung Spalenberg unterwegs. Plötzlich wurde er von einem Unbekannten festgehalten. Dieser wollte Feuer für seine Zigarette. Der Rentner konnte ihm keines geben und wollte weiter laufen. Er wurde aber erneut vom Unbekannten zurückgehalten. Dieser raubte ihm dann sein Bargeld.

Der unbekannte Täter flüchtete durch den Leonhardsgraben. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos.

Beim Täter handelt es sich um einen etwa 25-jährigen, 1.70 Meter grossen, athletischen Mann mit kurzen Haaren, roten Hosen und einer schwarzen Plastik-Bomberjacke. Er sprach in gebrochenem Deutsch. Das Opfer hat angegeben, dass es sich um einen Nordafrikaner handelt.

Die Polizei sucht Zeugen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1