Kasernen-Areal
Restaurant Parterre hat neu Rheinblick

Die Gastro-Gruppe Parterre Basel hat sich für die Totalsanierung des Restaurants Parterre One eine neue Ecke des Kasernenareals im Kleinbasel gesichert.

Merken
Drucken
Teilen
Das Restaurant Parterre baut um.

Das Restaurant Parterre baut um.

Juri Junkov

Ab Mitte Juni 2017 bis August 2018 wird der Anbau Süd des Kasernen-Hauptbaus als Restaurant zwischengenutzt. Wie aus der Baueingabe hervorgeht, baut das Architekturbüro Focketyn del Rio Studio GmbH den Anbau Süd für die Zwischennutzung um. Von ihm stammt auch das Siegerprojekt des Kasernenareals.

Beim Restaurant am Unteren Rheinweg ist im Untergeschoss eine Bar vorgesehen, im Erdgeschoss ein bedientes Restaurants und im Obergeschoss Banketts. Zudem wird der Garten der früheren Abwartswohnung zugänglich gemacht. Im Sommer soll dort grilliert werden. Die Beilagen oder das Essen, das bei schlechtem Wetter aufgetischt wird, liefert das Restaurant Parterre Rialto. (aba)