Das kleine Riehener Weingut ist seit 2015 zur Pacht ausgeschrieben. Zuerst übernahmen Hanspeter Ziereisen und Thomas Jost. Jetzt, wo Jost sich neu orientiert, springen Jacqueline und Urs Ullrich ein. Sie übernehmen zusammen mit Ziereisen das Ruder.

Daher wird auch die Paul Ullrich AG für Vertrieb und Administration zuständig sein. Neuer Betriebsleiter ist Silas Weiss, wie die Pächter in einer Mitteilung am Montag schrieben. Die Qualität der Weine soll weiter gesteigert werden, heisst es: Das Weingut habe mit 3,2 Hektaren Fläche am Schlipf dafür eine vielversprechende Ausgangslage. Auf verwitterten Muschelkalkböden, ähnlich denen im Burgund, fänden die Reben ideale Bedingungen.