Der Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt zeichnete an den «Basler Sport-Champions» 83 Sportlerinnen und Sportler in der Elite-Kategorie aus, die im Jahr 2012 Schweizermeistertitel oder Medaillengewinne an Europa- bzw. Weltmeisterschaften und an Olympischen Spielen errungen haben.

Die Vereinigung der Basler Sportjournalisten zeichnete zum 12. Mal Roger Federer zum «Basler Sportler des Jahres» aus. Bei den Frauen ging der Titel an die Orientierungsläuferin Ines Brodmann. Die 1. Mannschaft des FC Basel wurde zur «Basler Mannschaft des Jahres» gekürt.

Zum ersten Mal wurde der Titel «Basler Nachwuchssportler des Jahres» vergeben. Eine Fachjury wählte von insgesamt 78 nominierten Nachwuchssportlerinnen und -sportlern die erfolgreichste Sportlerin und den erfolgreichsten Sportler sowie das beste Team des Jahres.

Den Preis entgegennehmen durften die Schwimmerin Marina Künzler, der Judo-Kämpfer Florian Droux und die U-18 des FC Basel.

Bereits zum sechsten Mal wurden die Basler Sport-Champions in enger Zusammenarbeit zwischen dem Sportamt Basel-Stadt, Sport Basel - dem Dachverband des Sports - und der Vereinigung der Basler Sportjournalisten organisiert.

Sport Basel verlieh erneut den «Sport Basel-Preis». Diese Anerkennung für besondere Verdienste in der ehrenamtlichen Arbeit ging in diesem Jahr an Michael Läuchli vom Pferdesportverband Nordwest. (zam)