Zeugenaufruf

Rollschuhfahrer demoliert Stossstange und haut dann ab

Die Kantonspolizei veröffentlicht am Montagabend einen Zeugenaufruf. (Themenbild)

Die Kantonspolizei veröffentlicht am Montagabend einen Zeugenaufruf. (Themenbild)

Am Montagmittag ereignete sich an der Verzweigung Henric Petri-Strasse/Elisabethenstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem Rollschuhfahrer.

Der Rollschuhfahrer fuhr laut Informationen der Kantonspolizei Basel-Stadt in das stehende Auto, fuhr darum herum und kickte dabei in die vordere Stosstange des Autos. 

Er fuhrt daraufhin Richtung Bankverein davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, weshalb ihm ein pflichtwidriges Verhalten vorgeworfen wird.

Der Rollschuhfahrer ist männlich, etwa 20 Jahre alt, hat helle Haut, braune kurze Haare und trug weisse Rollschuhe. Er trug ausserdem einen weissen Pullover, einen blauen Rucksack, schwarze kurze Hosen und schwarze Socken. 

Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrs- oder der Kantonspolizei zu melden.

Meistgesehen

Artboard 1