Die neue Kindertankstelle löst das langjährige Provisorium in einem Container ab. Der Basler Architekt Caesar Zumthor hat einen 65 Quadratmeter grossen Raum geschaffen mit Spielverleih und einer Buvette auf der einen sowie mit Nebenräumen und einer öffentlichen WC-Anlage auf der anderen Seite.

Die Sanierung der Anlage und der Bau der neuen Kindertankstelle hatten sich um mehrere Monate verschoben. Verantwortlich hierfür waren Baumängel bei der Kindertankstelle und der Bau einer zusätzlichen WC-Anlage an der Westseite, die von der Quartierbevölkerung gewünscht worden war, wie die Basler Regierung mitteilte.