Basel
Sanierung der St. Alban-Kirche für Basel-Stadt teurer

Die Sanierung der Basler St. Alban-Kirche kommt den Kanton 200000 Fr. teurer als geplant: Statt 2,37 Mio. soll der Grosse Rat dafür 2,57 Mio. Fr. bewilligen. Vom Bund fliesst eine Subvention von 800000 Fr. statt der erhofften Million.

Merken
Drucken
Teilen
St. Alban-Kirche (Archiv)

St. Alban-Kirche (Archiv)

Zur Verfügung gestellt

Die grossrätliche Bau- und Raumplanungskommission hat den Investitionsbeitrag gemäss ihrem am Freitag publizierten Bericht auf Wunsch des Finanzdepartementes oppositionslos nachträglich erhöht. Der Bundes-Zustupf ist an die Bedingung geknüpft, dass der Kantonsbeitrag bis Ende Mai rechtskräftig bewilligt sein muss.

Laut Finanzdepartement könne Basel-Stadt froh sein, dass wenigstens 800'000 Fr. vom Bund fliessen sollen, entspreche dies doch zehn Prozent der 2012 freien (nicht pauschal vergebenen) Bundesmittel für die Denkmalpflege.