Weil am Rhein

Schon wieder Flüchtlinge in Container erwischt

(Symbolbild)

Am Bahnhof Weil am Rhein wurden erneut Flüchtlinge in einem Container entdeckt.

(Symbolbild)

Erneut nutzten neun Afrikaner einen Güterzug zur illegalen Einreise nach Deutschland. Bereits in den letzten Tagen waren mehrmals in Südbaden Migranten in Güterzügen gefunden worden.

Die deutsche Polizei hat bei einem kurzen Halt eines Güterzuges im Weiler Bahnhof erneut Flüchtlinge entdeckt. Der Zug kam aus Italien und war nach Freiburg im Breisgau unterwegs. Die Polizei sei von Zeugen informiert worden, die Menschen auf dem Zug gesehen hatten, teilt sie in einer Medienmitteilung mit. Sie sperrte daraufhin alle Gleise im Weiler Bahnhof. Nach Absuche des Zuges fand sie neun Personen in einem Container. Darunter befanden sich zwei hochschwangere Frauen. Alle waren ausweislos.

Bereits in den letzten Tagen waren mehrmals in Südbaden Migranten in Güterzügen gefunden worden. So sind am Pfingstmontag zwei Nigerianer, letzte Woche zwei Ghanaer, fünf Sierra-Leoner, zwei Gambier, zwei Nigerianer und ein Malier auf diese Weise nach Deutschland eingereist.

Im aktuellen Fall ergab sich, dass eine der Personen, ein 26-jähriger gambischer Staatsbürger, über eine deutsche Aufenthaltsgenehmigung verfügt und in Nordrhein-Westfahlen wohnt. Warum er im Zug war, ist noch unbekannt.

Auch ein 22-jähriger Marokkaner hat einen Bezug zu Nordrhein-Westfahlen. Er hatte dort mehrere Straftaten begangen und war zu Geldstrafen von 565 Euro verurteilt worden. Da er diese nicht bezahlt hatte und auch nicht zahlen konnte, muss er im Gefängnis eine Freiheitsstrafe von 61 Tagen absitzen.

Bis auf den 26-jährigen Gambier haben alle in Deutschland einen Asylantrag gestellt. Recherchen der Polizei ergaben allerdings, dass vier dies bereits in Italien getan haben. Zwei marokkanische Staatsangehörige waren bisher noch in keinem europäischen Land registriert. Die erwachsenen Flüchtlinge wurden zum Aufnahmezentrum nach Karlsruhe weitergeleitet, ein Minderjähriger an das Jugendamt.

Verwandte Themen:

Autor

Peter Schenk

Peter Schenk

Meistgesehen

Artboard 1