Basel-Stadt

Schulsporttag wird wiederbelebt – rund 600 Schüler nehmen teil

In 92 Mannschaften treffen die Schüler in den Hallensportarten Unihockey, Badminton, Basketball, Volleyball und Handball aufeinander. (Archiv)

In den letzten Jahren verloren die kantonalen Schulsportturniere an Bedeutung. Nun wurde der 1. Kantonale Schulsporttag lanciert. Rund 600 Teilnehmende spielen Unihockey, Badminton, Volleyball, Basketball oder Handball.

Die Schulsportmeisterschaften erleben am Mittwoch eine eindrückliche Wiederbelebung.

Der Kanton Basel-Stadt hat sich gemeinsam mit dem Sportamt für den Schulsporttag eingesetzt. Dieser dient als Ausscheidungsturnier für den Schweizerischen Schulsporttag und für andere nationale Finalturniere.

Rund 600 Schüler aus dem 6. bis 9. Schuljahr und einige Lehrpersonen wurden für das Sportereignis vom normalen Schulunterricht dispensiert. In 92 Mannschaften treffen sie in den Hallensportarten Unihockey, Badminton, Basketball, Volleyball und Handball aufeinander.

Die Attraktivität des Turniers habe durch die Konzentration auf einen Ort, nämlich auf die grosse St. Jakobshalle in Basel, wesentlich gesteigert. Auch finden alle Spiele erstmals an einem einzigen Tag statt.

Nach den Gruppen- und Finalspielen findet eine grosse gemeinsame Siegerehrung statt.

Meistgesehen

Artboard 1